League of Legends: Free2Play-MOBA mit Tiefgang

Der Kampf der Champions

League of Legends - Bestes MOBA
League of Legends

League of Legends (LoL) ist ein actionreiches Strategiespiel ganz im Stile von Defense of the Ancients (DOTA) – einer beliebten Map des Spieleklassikers Warcraft III. Die Bezeichnung Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) wurde durch dieses Spiel geprägt und trifft die Beschaffenheit des Spieles mehr als genau.

In Teams zu drei oder fünf Mitstreitern, wobei jeder Spieler seinen eigenen Champion wählen kann, geht es darum zuerst die gegnerische Basis – den Nexus – zu zerstören. Brisante Duelle und epische Teamkämpfe sorgen für Langzeitspaß und erhöhten Suchtfaktor!

Jetzt League of Legends spielen

League of Legends (LoL) ist ein kostenloses Clientgame, das mit der beliebten Warcraft III Map Defense of the Ancients (DOTA) zu vergleichen ist. Dementsprechend rasant und actionreich geht es in diesem Spiel zu, das sich mittlerweile zu den erfolgreichsten Onlinespielen überhaupt zählen darf!

Multiplayer Online Battle Arena

League of Legends: Dominion - Kristallnarbe 5v5-Map
Spielmodus: Dominion

Obwohl bereits andere Titel wie Heroes of Newerth und DOTA 2 im Umlauf sind, hat sich LoL längst als Klassiker etabliert. In Echtzeit musst du durch Steuern deines eigenen Heldens im Team gegnerische Champions, Türme und schließlich den feindlichen Nexus zerstören, um ein Spiel zu gewinnen. In der Kluft der Beschwörer (5v5 Map) oder dem gewundenen Wald (3v3 Map) gilt es dein spielerisches Können unter Beweis zu stellen.

Einen weiteren Spielmodus gibt es ebenfalls: Dominion. Auf dieser Karte gibt es fünf neutrale Punkte, die von jedem der beiden Teams eingenommen werden können. Je nachdem wieviele Areale besetzt wurden, desto mehr Ressourcen gewinnt man dadurch. In Dominion geht es somit wesentlich rasanter zu, ein schneller Schlagabtausch ist Gang und Gäbe. Das Team, das zuerst eine gewisse Anzahl an Ressourcen erhält, gewinnt die Runde.

Loslegen ohne zu zahlen

Bei vielen „Free to Play“-Spielen gibt es versteckte Kosten oder man muss harte Nachteile als nicht-zahlender Kunde in Kauf nehmen. Bei League of Legends ist das zum Glück nicht der Fall. Nachdem man sich registriert hat und den Client heruntergeladen sowie auf den neuesten Stand gebracht hat, kann man direkt loslegen. Das Ziel der Entwickler war es, keine Verstärkungen gegen Entgelt einzubauen, was sie auch geschafft haben. Man kann sich sämtliche verfügbare Champions durch Einflusspunkte (Influence Points – IP) kaufen. Dies ist die eine Hälfte der Währung, welche durch reguläres Spielen dem Spieler gutgeschrieben wird.

Möchte man jedoch nicht warten und gleich viele Champions auf einmal erstehen oder einzigartige Skins für diese Helden kaufen muss man Riot Points (RP) mittels Echtgeld kaufen. Skins haben jedoch keinerlei Einfluss auf das Spiel. Dadurch sieht dein Champion lediglich anders aus, behält aber natürlich dieselben Fähigkeiten. Jede Woche sind jedenfalls 10 Champions für alle Spieler vefügbar, so dass selsbt komplette Neulinge, die noch keine Helden kaufen konnten, nicht auf das Kaufen von RPs angewiesen.

Beschwörer, Champions, Runen und Meisterschaften

League of Legends: Beschwörerzauber
Beschwörerzauber

Während du in jedem Spiel mit deinem Helden immer wieder neu auf der ersten Stufe anfängst und durch das Töten von gegnerischen Einheiten und Gegnern bis zum 18. Level steigen kannst, hast du als Beschwörer eine eigene Stufenbeschreibung. Durch das Abschließen von Partien steigt quasi auch dein Spielerkonto bis auf das 30. Level auf. Dadurch wird es dir möglich deinen Helden mit so genannten Runen und Meisterschaften zu verstärken.

Runen

Runen können ebenfalls nur kostenlos erstanden werden. Für Einflusspunkte kannst du so diese mystischen Gegenstände kaufen, die beispielsweise die Rüstung oder den Schaden deines Champions leicht aufwerten. Niemand hat hierbei jedoch einen Vorteil, da man nur eine begrenzte Anzahl an Runen gleichzeitig verwenden kann.

Meisterschaften

Meisterschaften sind die Talente in League of Legends. Sie helfen der Rolle im Team gerecht zu werden. Somit kannst du zum Beispiel als Tank, der viel Schaden einstecken muss, mehr Punkte auf defensive Talente verteilen, während ein Carry, der hauptsächlich viel Schaden verursachen muss, mehr Punkte auf seine offensiven Fähigkeiten verteilt.

Worauf wartest du noch? Go 4 LoL!

Lang anhaltender Spielspaß, spannende Partien und der Suchtfaktor sind vorprogrammiert. Erstell dir deinen Beschwörer, lade dir das Spiel herunter und leg los. Falls du dir noch keine echten Gegner zutraust, kannst du am Anfang das Tutorial durchspielen oder gegen leichte Computergegner spielen. Später wirst du dann durch automatisches Matchmaking fast immer auf gleich starke Gegner treffen – ausgewogene und faire Kämpfe stehen an der Tagesordnung.

League of Legends: Computergegner (Bots)
Gegen Bots spielen

League of Legends ist zweifelsohne einer der stärksten Aufsteiger 2011 und 2012. Werde ein Teil der riesigen Community und beweise dich in diesem actionreichem Onlinespiel!

Ähnliche Inhalte auf Spieletrend.com