Nords: Heroes of the North: Einsteiger-Guide mit Tipps

Tipps und Tricks für den Einstieg

Deutscher Guide mit Tipps zu Nords
Nords: Heroes of the North

Nords: Heroes of the North (nicht Storm!) ist das neue Browserspiel von Plarium, welches kürzlich auch auf Deutsch veröffentlicht wurde. Wie das in Strategiespielen so üblich ist, entscheidet besonders die Anfangsphase über Sieg oder Niederlage im späteren Spielverlauf. Aus diesem Grund habe ich hier einen Guide mit meinen Erfahrungen von den ersten Tagen im Spiel verfasst.

Tipps und Tricks zu Nords

Mit diesem Guide gelingt der Einstieg

News und Tipps zu Nords auf Deutsch

Dieser Guide ist für alle Spieler gedacht, die erst wenig Erfahrung mit der frostigen Spielerfahrung von Plarium haben und ein paar Hilfestellungen für den reibungslosen Einstieg ins Browsergame benötigen.

Tipp 1: Neulingsschutz nutzen

Neue Spieler erhalten einen Anfängerschutz, welcher für insgesamt zwei Tage anhält. Während dieser Dauer erhält man kostenlos einen zweiten Baumeister und kann von keinem stärkeren Spieler angegriffen werden, sofern man nicht selbst eine Provokation startet. So lautet die Buffbeschreibung:

Aktuell unterliegt deine Festung dem Neulingsschutz. Andere Neulinge können dich angreifen, doch Spieler mit höherem Level können deine Festung nur dann angreifen, wenn du sie zuerst provozierst. Der Timer zeigt an, wie viel Zeit verbleibt, bis der Neulingsschutz endet. Verwende diese Zeit, um deine Festung zu entwickeln und beginne nichts, das du nicht auch zu Ende bringen kannst.

Nords Heroes mit Tipps & Guide
Der Neulingsschutz kann dabei helfen, problemlos die gesamte Festung aufzubauen.

Tipp 2: Kostenlose Items von König Björn

Pro Tag kann man sich bis zu 24 kostenlose Geschenke von König Björn abholen. Links unten am Bildschirm sieht man eine kleine goldene Schatztruhe, bei welcher eine Zeit abläuft.

Tipp: Geschenke von König Björn
König Björn

Ist dieser Counter bei Null angekommen, so kann man sich die nächste Belohnung abholen. Die Geschenke beinhalten Beispielsweise Booster, Einheiten, Drachen, kostenlose Smaragde und mehr.

Eigentlich liegt dieser Tipp zu Nords: Heroes of the North auf der Hand und ist offensichtlich, allerdings habe ich die goldene Schatzkiste von Björn leider erst am dritten Tag entdeckt, weshalb ich dieses Feature trotzdem in diesem Guide auflisten wollte. Immerhin ist besonders die Anfangszeit sehr wichtig, bevor man dann von sämtlichen Spielern angegriffen werden kann.

Tipp 3: Gaben geben Belohnungen

Eine weitere Möglichkeit, an zusätzliche Ressourcen ohne großem Aufwand zu kommen, sind die Gaben. Jeden Tag kann man von seinen Dorfbewohnern diverse Gaben in Form von Fischen, Pilzen, Feuerwasser, Erfahrungspunkten und mehr einfordern. Die Gaben sind unterteilt in individuelle Gaben, Clan-Gaben und Feuerproben-Gaben. Dieses Feature erfordert nur wenig Zeit pro Tag und hilft dabei, die Güter auf Vordermann zu bringen und für die nötigen Ressourcen zu sorgen.

Kostenlose Ressourcen in Nords bekommen
Durch Gaben kann man sich täglich kostenlose Ressourcen holen.

Tipp 4: Wartezeiten parallel laufen lassen

In Nords gibt es sehr viele Tätigkeiten, welche eine Wartezeit mit sich bringen. Man sollte seinen Alltag im Spiel so einteilen, dass immer alle Wartezeiten aktiv sind und es zu keinen Leerläufen kommt. Folgende Tätigkeiten können parallel erledigt werden: Gebäude bauen und ausbauen, Fähigkeitenpunkte einsetzen, Blutschwüre schließen, Einheiten rekrutieren, Gaben und Überraschungskisten abholen, Späher losschicken, Angriffe starten und mehr.

Tipp 5: Mit einem Clan spielen

Dieser Tipp sollte wahrscheinlich auf der Hand liegen, aber er ist trotzdem eine kleine Erwähnung und Erklärung wert. Wie in den meisten Online-Strategiespielen ist man auch in Heroes of the North gemeinsam mit anderen Spielern besser dran, weshalb man sich schon relativ früh einen Clan suchen sollte.

Nords Browsergame
In einem Clan

Das Gründen und Ausbauen eines eigenen Clans kostet relativ viele Smaragde, weshalb ich neuen Spielern eher davon abraten würde.

Ein Clan besitzt einige spielerische Vorteile. So bekommt man beispielsweise Zugang auf die Clan-Gaben und kann sich dort jeden Tag gratis Ressourcen dazuholen. Außerdem kann man in seiner Allianz ganz einfach Rohstoffe tauschen und bei einem eingehenden Angriff nach Hilfe in Form von Einheiten fragen. Allerdings ist das Zusammenspiel mit anderen Leuten ein Geben und Nehmen – man sollte also nicht immer nur verlangen, sondern ab und zu auch mal anderen Clanmitgliedern aus der Patsche helfen.

Tipp 6: Die Katakomben sind wichtig

Für neue Nordmänner, Orks und Elfen sind vor allem die Katakomben wichtig und es ist zu empfehlen, dieses Gebäude schon während dem Neulingsschutz fleißig auszubauen. Alle nicht verwendeten Einheiten sollten unbedingt in den Tiefen der Katakomben versteckt werden, denn nur dort sind sie vor feindlichen Angriffen sicher.

Katakomben schützen die Einheiten
In den Katakomben kann man seine Einheiten schützen.

Außerdem erhöht sich mit steigender Ausbaustufe dieses Gebäudes auch der Anteil an geschützten Ressourcen, welche man nach einer Niederlage nicht verlieren kann. Generell ist zu empfehlen, immer darauf zu achten, dass man das Maximum an Fischen und dergleichen nicht erreicht, da man ansonsten sehr schmackhaft für umliegende Spieler wird, die gerne mal ihre Späher losschicken.

Gibt es Hacks oder Cheats?

Hacken und gehackt werden

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass bei solchen Guides immer häufig nach Cheats, Bugs, Hacks und Glitches gefragt wird. Dabei muss man bedenken, dass Nords ein Onlinespiel ist. In keinem MMO dieser Welt gibt es erlaubte Cheats, welche vom Entwickler beabsichtigt eingebaut wurden. Da allerdings häufig Updates mit Neuerungen hinzukommen, tritt natürlich manchmal der Fall ein, dass Lücken im Spiel entstehen, welche man kurzzeitig ausnutzen kann – so genanntes Bugusing. Wird man jedoch dabei erwischt, so darf man sich wohl oder übel von seinem Account verabschieden.

Nords Heroes of the North Hacks & Cheats
Hacks und Cheats

Dann wäre da noch das Thema der Hacks. Diverse Hacking-Webseiten versprechen unendlich viele Smaragde, Pilze, Fische und mehr. Unwissende Spieler gehen dann auf solche dubiosen Angebote ein, füllen das Formular samt Benutzernamen und Passwort aus und wundern sich dann Stunden später, warum der Account nicht mehr verfügbar wurde.

Es sollte klar sein, dass man keiner fremden Webseite sein Passwort anvertrauen darf. Eine kleine Frage: Aus welchem Grund sollte ein vollkommen fremder und unbekannter Dienst im Internet die Möglichkeit und Mittel haben, jedem beliebigen Spieler 999.999 Smaragde kostenlos auf das Konto aufzuspielen, wenn andere Spieler dafür bares Geld bezahlen müssen?

Die traurige Wahrheit ist, dass täglich Leute auf diese Abzocke reinfallen. Danach wird der Account gehackt und auf Plattformen wie eBay und dergleichen verkauft. Wem also sein Account lieb ist, der sollte um Hacks, Cheats und dergleichen einen weiten Bogen machen.

Screenshots zu Heroes of the North

Eisige Welt im hohen Norden

Das waren einige Tipps und Tricks zum Fantasy-Strategiespiel aus dem Hause Plarium, welches vor wenigen Tagen neu auf Deutsch erschienen ist. Sollte ich neue Infos und Taktiken zum Spiel herausfinden, so werde ich diese natürlich im Guide hinzufügen und diese Tipps aktualisieren.

Auch interessant