Shakes und Fidget: Epics, die besten Items im Browser-Rollenspiel

SFGame Halloween 2014
Viele neue Epics

Durch Progression kann man seinen Charakter im gratis Browsergame Shakes und Fidget immer stärker machen und besser ausstatten. Dies funktioniert einerseits durch den Kauf von zusätzlichen Statuspunkten im Charakterbildschirm, es gibt allerdings noch weitere Möglichkeiten, um mächtiger zu werden, wie zum Beispiel durch das Finden von epischen Gegenständen (oder auch Epics genannt) und weiteren Items.

Woher bekommt man epische Gegenstände?

Spätestens ab Level 10 hat jeder Spieler im Comic-Browserspiel Shakes und Fidget die Möglichkeit, epische Items zu finden. Ab dieser Stufe werden nämlich die Dungeons verfügbar und die erste Etage kann gereinigt werden. Mit etwas Glück bekommt man als Belohnung nach erfolgreicher Beseitigung des Bosses einen herkömmlichen oder epischen Gegenstand. Die Statuswerte der Ausrüstungen richten sich immer nach dem niedrigeren Level im Kampf. Ist also der Gegner auf Stufe 10, man selbst hat aber schon Level 12 erreicht, so hat der Gegenstand trotzdem lediglich die Statusattribute von Stufe 10.

Bestes Epic in Shakes und Fidget
Das beste Epic!

Da sich die Statuswerte bei den Items aus Dungeons immer am Level des niedrigeren Kämpfers berechnen, sollte man immer zuerst in dem Dungeon weiterkämpfen, wo der schwächste Gegner wartet. So bekommt man immer die besten Epics und kann sich die höheren Gegner für später aufsparen.

Später ist es auch möglich – mit sehr viel Glück – bei Quests oder im Zauber- beziehungsweise Waffenladen auf einen epischen Gegenstand zu treffen. Die Chance hierbei ist zwar außerordentlich gering, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Man erkennt diese Ausrüstungsgegenstände einerseits an einem außergewöhnlichen und glänzenden Vorschaubild, sowie einem kleinen Zitat in hervorgehobener Schrift beim Gegenstand.

Welche Epics gibt es in Shakes und Fidget?

Da man nun weiß, wie man Epics erkennt und finden kann, ist noch interessant zu wissen, welche verschiedenen Arten es gibt. Im Grunde unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Epics, die man mit etwas Glück finden kann.

  • Nur Glück: Wahrscheinlich die unbeliebtesten epischen Gegenstände sind die, die lediglich den Statuswert Glück erhöhen. Zwar wird der Glückswert hier direkt um einige Punkte erhöht, aber dennoch sind für jede Klasse die anderen Werte noch von höherer Priorität, weswegen man selten Spieler in Shakes und Fidget antrifft, die ein Epic mit Glück tragen.
  • Alle Attribute: Andererseits gibt es Epics, die alle Attribute (Stärke, Intelligenz, Geschick, Ausdauer und Glück) um einen Wert gleichmäßig erhöhen. Diese werden sehr gerne auch von Kriegern getragen, die sich auf die Verteidigung spezialisiert haben.
  • Hauptattribut, Ausdauer und Glück: Diese Sorte zählt zu den beliebtesten Epics, denn sie steigern alle wichtigen Attribute um einige Punkte und haben zudem meist einen hohen Rüstungswert.
Epic-Event im August 2014
Doppelt gemoppelt

Hat man nun ein Epic gefunden, welches man vielleicht nicht direkt gebrauchen kann, sollte man es aber trotzdem aufheben, denn man kann die Ausrüstung für diverse Dungeonkämpfe anpassen und die Strategie wechseln.

Besondere Epics zu Weihnachten, Halloween usw.

2014 haben die Entwickler vom Browsergame neue spezielle Epics eingeführt, die man nur an speziellen Feiertagen bekommen kann. So konnte man im Oktober 2014 erstmals schaurige Halloween-Epics ergattern. Was die Werte dieser Gegenstände betrifft, so unterscheiden sie sich nicht von normalen Epics, allerdings sehen sie sehr speziell und auffällig aus und kommen allesamt mit einem amüsanten Reim um die Ecke.

Die saisonalen Epics sind für Krieger, Magier und Kundschafter identisch, mit der einzigen Ausnahme, dass der Krieger auch zusätzlich einen Schild wie etwa den Kürbisschild ergattern kann. In Folge #087 (Halloween) und #116 (Weihnachten) wird genauer über die neuen Epics geredet.

Auch interessant