H1Z1 #004 – Anleitung für Pfeil und Bogen

So baut man Pfeile und Bögen

Ist man in der Welt von H1Z1 gelandet, so muss man erstmal ohne Waffen auskommen. Wird man von Wölfen oder Zombies angegriffen, geht es direkt in den Nahkampf, aus welchem man meist große Wunden davonträgt. Abhilft schafft hier ein schlagfertiger Bogen, welcher schnell gecraftet werden kann. Eine Anleitung mit Tipps und Tricks dazu findet man in diesem H1Z1 Video.

Den ersten Bogen herstellen

Kinderleicht kann man in H1Z1 direkt zu Beginn seinen ersten Bogen herstellen. Dafür benötigt man lediglich Holz und Stoff. Das Holz findet man in Unmengen auf den unzähligen Feldern in H1Z1, wo man auch Blaubeeren ernten kann.

Let's Play H1Z1
Der erste Bogen

Etwas kniffliger ist allerdings die Beschaffung von Stoff. Entweder, man wagt sich in eine Stadt und sucht dort bei den verschiedenen Erbeutungsmöglichkeiten danach, oder man zerlegt ganz einfach kurzerhand sein eigenes Hemd. Dazu öffnet man erst das Inventar und klickt dann mit der rechten Maustaste auf das Shirt, welches zerfleddert werden möchte – und fertig!

(Tipp: Auch Zombies sind eine gute Quelle für Beute wie Stoff und dergleichen. Allerdings muss man damit rechnen, ohne guter Bewaffnung durchaus angeschlagen aus dem Kampf zu gehen.)

Die Rezepte entdecken

Hat man dann die beschriebenen Zutaten im Inventar, so müssen nur noch im Craftingmenü die Rezepte entdeckt werden und fertig ist der erste Bogen. Um mit diesem nun auf Jagd gehen zu können, benötigt man selbstverständlich auch Pfeile. Diese können ebenfalls mit den gesammelten Hölzern hergestellt werden.

Wer sparsam mit seinen Ressourcen umgehen möchte, der kann die abgeschossenen Pfeile nach dem Kampf auch wieder einsammeln und erneut verwenden, um wütende Zombiehorden zu Frischfleisch zu verarbeiten.

Noch mehr Infos, Tipps und Tricks gibt es im H1Z1 Guide für Einsteiger.

Ähnliche Inhalte auf Spieletrend.com