Steel Legions: Steampunk gepaart mit Kriegsspiel

Kampf der Stahlgiganten

Futuristische Panzer, die Robotern gleichen und ein unerbitterlicher Kampf um Ressourcen und Rohstoffe: So spielt es sich im Online-Browsergame Steel Legions ab. Schnelle und actionreiche Missionen mit anderen Spielern machen Steel Legions aus.

Der Panzer ist das Kapital eines jeden Eroberers in Steel Legions. Dieser muss gestärkt und aufpoliert werden, wofür unzählige Gadgets und Aufrüstungen zur Verfügung stehen. Umsonst gibt es allerdings nichts, denn die besten Waffen für den optimalen Panzer müssen erst einmal freigespielt werden.

Jetzt Steel Legions spielen

Steel Legions ist ein kostenloses Browsergame, welches von knappen Ressourcen im Kampf um die Vorherrschaft eines Roboter-Imperiums geprägt wird. Vier verfeindete Fraktionen kämpfen hier – Auge um Auge, Zahn um Zahn – in einer actionreichen 3D Welt, die sowohl grafisch, als auch spielerisch überzeugen kann.

Als Roboter in Steel Legions spielen

Der Dreh- und Angelpunkt des Browsergames Steel Legions ist ein eigener Roboter, den jeder Spieler besitzt. Dieser kann im Laufe des Spiels individuell verbessert werden, um sich von seinen Kontrahenten abzuheben. So kann man zum Beispiel Waffe, Rüstung, Munition oder Geschwindigkeit des Gefährts nach eigenen Wünschen aufwerten und somit in taktischer Hinsicht eigene Wege einzuschlagen. Es gibt also in Steel Legions nicht direkt verschiedene Klassen, aus denen man auswählen kann, sondern vielmehr Optionen, um sich selbst zu spezialisieren und – ähnlich wie man es aus Talentbäumen von MMORPGs kennt – verschiedenste Fertigkeiten aufzuwerten.

Anfänglich befindet man sich im Hauptquartier der eigenen Fraktion (Phönix Imperium, Pandoras Rebellen, Goldene Republik oder Forstkrieger) und kann direkt erste Gefechte starten und Konfrontationen anzetteln. Per Maus wird der Roboter gesteuert und die Angriffe eingeleitet, was sich als relativ einfach herausstellt und flüssig abläuft. Wer die Umwelt und die verschiedenen Elemente der Karte strategisch nutzen möchte, sollte sich einmal mit natürlichen Gegebenheiten wie zum Beispiel Hügeln, Kratern, Transportwegen, Sträuchern und Wäldern (und mehr) vertraut machen.

Taktische Elemente zum eigenen Vorteil nutzen

Begibt sich ein Spieler auf einen Berg oder kleinen Hügel, so kann er mit seiner Waffe auf größere Distanz attackieren – zur selben Zeit kann eben dieser Spieler aber auch einfacher aufgespürt und angegriffen werden, da er sich praktisch seinem Feind auf einem Silbertablett präsentiert. Auf einem angelegten Weg kann man durch die verringerte Reibung viel schneller reisen, wohingegen man in wäldlicher Natur nur langsam voran kommt, dafür aber eine zusätzliche Verteidigung genießen kann. In der freien Wildbahn trifft man auf feindliche Roboter und Spieler von anderen Fraktionen, mit denen man auf Kriegsfuß ist. Nach erfolgreichen Kämpfen erhält man neben Bauteilen, Öl und weiteren Ressourcen auch stärkere Munition und bessere Waffen, die man im weiteren Kampf einsetzen kann. Ob man aus einem Kampf als Sieger oder Verlierer hervorgeht, wird vermehrt auch vom taktischen Ausnutzen von Elementen der Karte festgelegt.

Angriff, Verteidigung oder Geschwindigkeit

Steel Legions bietet viele Möglichkeiten, um seinen Charakter – den Roboter – zu erweitern und zu verbessern. Dies geschieht nicht nur nach einem erfolgreichen Levelanstieg, sondern auch durch das Einsetzen von erbeuteten Bauteilen und Goldmünzen. Prozentuale Boni und Extras auf Attribute wie Angriff, Verteidigung und Geschwindigkeit sind nur ein kleiner Auszug davon, was man im kostenlosen 3D Actionspiel Steel Legions freispielen kann. Bei Solo- und Gruppenmissionen, die von den Spielern einiges abverlangen, erhält man Erfahrungspunkte und tolle Belohnungen. Hier gibt es nicht nur Missionen à la töte diesen und jenen Feind, sondern auch Aufgaben, wo man – gemeinsam mit anderen Kumpanen – Stützpunkte und Ressourcenlager verteidigen muss, wobei man bei den Strategien und Taktiken seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

Steel Legions – Actionreiches 3D Browsergame

Steel Legions kann im Grunde keinem Genre alleine zu 100 Prozent zugeordnet werden, da es sowohl Spielelemente aus RPG-, Strategie- und Actionspielen gibt und ein breites Spektrum an Möglichkeiten abgedeckt wird. Die Grafik des Games ist auf jeden Fall ein Schmankerl für die Augen, aber auch Sounds und Spezialeffekte werden passend eingesetzt und lassen wahres Action-Feeling entstehen. Mit der Umgebung von altertümlichen Robotern und verfeindeten Völkern wird sicherlich nicht der Nerv eines jeden Spieler getroffen, für Strategen und Rollenspieler, die auch vor Action nicht Halt machen ist dieses gratis Browsergame aber definitiv ein Süchtigmacher mit vielen Neuerungen.

Ähnliche Inhalte auf Spieletrend.com