Pokémon GO: Ein unglaubliches Relaxo-Event

Relaxo so häufig wie Taubsi

Pokémon GO mit einem Relaxo-Event
Pokémon GO

Niantic hat wohl heute Vormittag vielen japanischen Pokémon GO Spielern den Tag mit einer kleinen Ankündigung auf Twitter versüßt. Demnach wird es in Teilen Japans vom 4. März 2017 bis zum 13. März 2017 ein Relaxo-Event geben, während welchem das gigantische Pokémon weitaus häufiger anzutreffen ist. Bedenkt man nun, dass Relaxo neben Heiteira eines der stärksten Arena-Pokémon (Verteidigung) ist, könnte sich dieses Event für einige durchaus lohnen.

Pokémon GO Plus auf Amazon

Relaxo-Event in Japan

In Japan müsste man wohnen… oder zumindest dieser Tage dort Urlaub machen. Vom 4. März 2017 bis zum 13. März 2017 wird es im Gebiet der Kumamoto- und Ōita-Präfektur und den Städten Yufu und Beppu ein Event geben, welches zu gut klingt, um wahr zu sein.

Demnach wird das Pokémon, welches normalerweise jedem den Weg versperrt, an den genannten Orten vermehrt anzutreffen sein. Innerhalb weniger Minuten nach Veröffentlichung der Nachricht auf Twitter hat der Beitrag bereits knapp 4.000 Retweets und etliche Kommentare erhalten. Man darf also davon ausgehen, dass der eine oder andere Pokémon GO Spieler in den nächsten Tagen die Präfekturen von Ōita und Kumamoto besuchen wird.

Relaxo Event in Pokémon GO

Der automatische Übersetzer auf Twitter spuckt folgenden Buchstabensalat aus: „Erhalten die Informationen in der Präfektur Kumamoto, Yufu-Shi, Oita Präfektur und Stadt Beppu und Snolax leicht zu erscheinen. Die Flöte in Pokemon geweckt? Dieses Phänomen scheint weiterhin bis 3/13 von 3/4! Näheren Umgebung weiter Umbauarbeiten, Lage. Indem man in ein gefährlicher Ort, Kumamoto, Oita, Spaß!“

Warum genau dort?

Vor einiger Zeit hat Niantic bereits ein Lapras-Event in der Region von Tōhoku abgehalten, um die Wirtschaft nach einem schweren Tsunami 2011 erneut aufleben zu lassen. Der Erfolg war groß und nun setzt Niantic in Japan diese Serie an Events in weiteren Regionen fort.

Das Kumamoto-Erdbeben 2016 war eine Serie von Erdbeben auf der japanischen Insel Kyūshū. Sie begann mit einem Vorbeben der Stärke 6,2 Mw am 14. April 2016 um 21:26 Uhr Ortszeit. Das Epizentrum lag etwa 12 Kilometer nordwestlich von Kumamoto.Wikipedia

Mehr Relaxo fangen

Eines der besten Arena-Pokémon

Dass Relaxo eines der besten Arena-Pokémon ist, steht außer Frage. Dank seiner enormen Verteidigung fällt es schwer, gegen dieses Biest anzukommen. Hat das Gegenüber dann Attacken wie etwa Hyperstrahl, verschlimmert sich die Situation zusätzlich.

Als Normal-Pokémon weist Relaxo außerdem kaum Schwächen auf. Ein Machomei mit guten Kampf-Attacken kann Relaxo eventuell Paroli bieten, eine ultimative Doppelschwäche wie etwa Eis gegen Dragoran gibt es hierbei allerdings nicht.