Pokémon GO: Update verändert Tracking bei GPS-Fehlern

Version 0.53.1 (Android) & Version 1.23.1 (iOS)

Erstes Pokémon GO Update 2017
Pokémon GO

Seit vier Wochen gab es kein neues Update mehr für Niantics Pokémon-App und nun meldet sich das Entwicklerstudio auf dem offiziellen Blog zu Wort. Demnach wird Pokémon GO in den nächsten Stunden auf die Version 0.53.1 für Android und 1.23.1 für iOS-Geräte aktualisiert. Große Änderungen bleiben diesmal allerdings aus. „Kleinere Textkorrekturen“ sind wohl das Highlight dieses Updates…

Pokémon GO Plus auf Amazon

Erstes Update im Jahr 2017

Nach den Weihnachts-Events 2016 ist dieses Update nun das erste im neuen Jahr. Lange schon warten die nach der 2. Generation dürstenden Spieler auf Neuigkeiten bezüglich kommender Features. Die folgenden Patchnotes werden vermutlich keine Jubelschreie hervorbringen:

  • Aktualisierte Apple Watch zum Anzeigen von Eiern, die an PokéStops bekommen wurden
  • Abgeänderte Streckenortung für bessere Kompensation des GPS-Driftfehlers
  • Kleinere Textkorrekturen („Minor text fixes“)

Aktualisierte Apple Watch

So wie es aussieht arbeitet Niantic aktuell vermehrt an der Bereitstellung ihrer App für Gadgets wie die Apple Watch. Immer wieder gibt es Verbesserungen der App und Beseitigungen von Fehlern.

GPS-Drift

Unter dem Begriff „GPS-Drift“ versteht man in Pokémon GO das automatische Herumlaufen eines Charakters, obwohl das Gerät eigentlich still liegt und man sich nicht bewegt. Diese Lücke im System kann man in manchen Situationen ausnutzen, um ohne Bewegung Eier auszubrüten und Süßigkeiten mit dem Buddy zu sammeln.

Allerdings kann sich der GPS-Driftfehler auch negativ für den Spieler äußern. Wer ein Smartphone mit schlechter GPS-Erkennung besitzt, driftet von Zeit zu Zeit mit dem Charakter hunderte Meter innerhalb weniger Sekunden, wobei Pokémon GO in diesem Fall keine Distanz für die Messung der zurückgelegten Strecke gutschreibt und dann ebenfalls die fair zurückgelegten Meter nicht mehr zählen.

Man darf sich also definitiv auf eine Abänderung der Streckenmessung einstellen. Ob das nun positiv oder negativ für den Spieler ausfällt, bleibt abzuwarten. Niantic war noch nie sehr kommunikativ in solchen Angelegenheiten.

Wichtig: Kleinere Textkorrekturen

Immerhin gab es zu guter Letzt noch kleinere Textkorrekturen. Damit macht das Spielen bei −5°C gleich viel mehr Spaß.

Pokémon GO Version 0.53.1 (Android)
Das sind die Patchnotes für das neue Pokémon GO Update.

Quelle: Offizieller Blog von Niantic

Auch interessant