Mein erster Pokémon GO Raid (Goldenes Ei)

Neue Raids gegen epische Bosse

Erste Raids (Arkani im goldenen Ei)
Pokémon GO

Der Pokémon GO Hype ist wieder da! Seit wenigen Tagen stehen epische Pokémon-Raids für einen Großteil der Spieler zur Verfügung. Täglich erhält man vorerst einen kostenlosen Raid-Pass, mit welchem an einem dieser Raubzüge teilgenommen werden kann. Hier gibt es nun einen kleinen Einblick in meinen ersten Raid.

Einblicke in die Raids

Heute Vormittag staunte ich nicht schlecht, als mir Pokémon GO mehrere Raids in der Nähe angezeigt hat. Während mich Pummeluff in den Schlaf gesungen hat, wurden die Raubzüge von Niantic wohl still und heimlich für sämtliche Arenen freigegeben. Also Schuhe anziehen, Scooter aufklappen und raus in die Wildnis! Auf der Suche nach spannenden Raids stolperte ich dann über ein goldenes Ei.

Es schlüpft!

Goldenes Ei schlüpft

Voller Spannung verfolgte ich den Counter.

50… 49… 48… 47…

Okay, beschleunigen wir die Sache.

3… 2… 1…

Arkani mit 17.832 Wettkampfpunkten

Pokémon GO Raid Boss

Träume ich noch oder sehen meine Augen richtig? 17.832 Wettkampfpunkte?! Wow! Und damit meine ich nicht World of Warcraft, sondern einfach nur WOOOW!!!

Alleine gegen den Raidboss

Raidgruppen gegen Arkani

Nachdem ich ohne nachzudenken bereits meinen Raid-Pass ausgegeben hatte, bemerkte ich plötzlich, dass ich eigentlich alleine war. Ein einziger Trainer gegen ein Pokémon mit 17.832 Wettkampfpunkten. Mögen mir die Pokégötter beistehen!

Arkani gegen Aquana

Ich wähle dich, Aquana! Aquana, Hydropumpe! Dieser Angriff ist sehr effektiv gegen Feuer! Leider reichte die Effektivität nicht.

Die Zeit ist abgelaufen

Zeit in Pokémon GO abgelaufen

Vor dem Kampf stand die Uhr bei 180 Sekunden. Leider war es mir als Einzelspieler nicht möglich, den arkanen Hund in Grund und Boden zu stampfen.

Gemeinsam spielt man weniger einsam

Garados Pokémon GO Raid

Schon kurze Zeit später fand sich ein zweiter Spieler. Ich sah darüber hinweg, dass dieser Trainer Team Mystic angehörte und bildete eine Gruppe mit ihm.

Epischen Boss besiegen

Einige Garados, Aquana und Dragoran später bellte Arkani das letzte Mal. Sieg!

Gewonnen!

TMs, Sonerbonbons, goldene Himmihbeeren

Die Mühe hat sich gelohnt. 2 Sofort-TMs, 2 Sonderbonbons, 3 goldene Himmihbeeren und 5 Beleber hatte Arkani bei sich. Wo der Boss diese Items üblicherweise aufbewahrt, möchte ich an dieser Stelle nicht genauer hinterfragen.

Auf zur Bonus-Herausforderung

Premierbälle bei Pokémon GO Raid

Traurigerweise konnte man die gewonnenen Premierbälle auf ganz genau zwei Händen abzählen. Diese Bälle mussten reichen, um eine etwas schwächere Version von Arkani einzufangen.

Arkani mit Premierball

Großartig! Nicht so großartig war die Tatsache, dass Arkani trotz guter Würfe mehrmals ausgebrochen ist.

Einfach fabelhaft!

Einfach fabelhaft und geflüchtet

Das war der Wurf! Weit gefehlt…

Pokémon GO Raid Gym Arena

Kurzerhand machte sich der Boss aus dem Staub. Schade. Dennoch war mein erster Raid ein äußerst spannendes Erlebnis!


6 Kommentare zu Mein erster Pokémon GO Raid (Goldenes Ei)

  1. Thomas Kramer

    Ich habe heute ein 4er RAID gemacht ,es war ein glurak . zu 2 hatten wir keine Chance . es kamen noch 3 weitere dazu ,dann hat es geklappt. Glurak besiegt. Items abgestaubt und dann wollte ich glurak fangen. Das Spiel stürtze ab und nach dem Neustart konnte ich es nicht mehr fangen.musste es wieder bekämpfen, hat noch wer so ein Fehler?

  2. Thomas Kramer

    Ps. Schilling du schreibst echt super Artikel mach weiter so. Die besten die es gibt auf deutsch

  3. Sehr mutig, zu zweit gegen ein Glurak. Dass ihr es mit fünf Leuten geschafft habt, ist eigentlich schon eine unglaubliche Leistung bei einem 4er-Raid, Glückwunsch dazu! Das mit deiner Fehlermeldung finde ich äußerst seltsam. Falls ich das richtig verstehe, dann hättest du sogar nochmal kämpfen können und eventuell die Belohnungen erneut erhalten? Wenn dem wirklich so ist, dann bist du hier einem großen Bug auf der Schliche. Man darf wohl die App nach dem Kampf nicht schließen, weil ansonsten die Premierbälle „gelöscht“ werden sozusagen.

    Und danke für das Lob! Freut mich, wenn meine Inhalte gut ankommen.

  4. Thomas Kramer

    Ja ich konnte nochmal kämpfen mit dem gleichen raidpass den ich vorher hatte. Der war noch aktiv. Nur die anderen konnten nicht mehr angreifen. Ist ja auch eigentlich gesperrt der RAID für einen wenn man ihn schon besiegt hat.mal schauen ob sowas nochmal vorkommt .

  5. Gummi

    Hey Schilling was sagst du?

    Was ist schlimmer ein fliehendes Incocnito??

    Oder

    Der Moment wenn ein Raid Despotar bei 3 mal einfach falbehaft und goldener Beere trotzdem flieht. 😉

    Danke….😤

    Trotzdem sind die raids ne feine Sache. So kann man als Spieler der durchgespielt hat auch seine Freunde die für längere Zeit pausiert haben unterstützen.

    Mach weiter so Schilling.

  6. Claudia Weitlaner

    Hab im Moment 4 Pokemon in Arenen sitzen und muss jetzt schauen, dass sie nicht gleichzeitig heim kommen, 3 sitzen in einem Dorf und wenn man sie tatsächlich rauskämpfen muss, dann sitzen sie da bis zum Nimmerleinstag 🙁 Sollte man sie auch so zurückbekommen, dann muss ich sie so füttern, dass sie nicht gleichzeitig heim kommen, sonst bekomme ich für 3 Pokemon, die seit Tagen in Arenen sitzen 50 Münzen, das ist doch total unfair.
    Weiß man schon, ob sich das noch mal ändert ?

Kommentare sind deaktiviert.