Pokémon GO: Sollte man sich die Jubiläumsbox kaufen?

Das Angebot im Überblick

Jubiläumsbox
Pokémon GO

Die Jubiläumsbox ist ein spezielles Shop-Angebot, welches zum ersten Geburtstag von Pokémon GO eingeführt worden ist. Lohnt sich die Box oder gibt es bessere Möglichkeiten, wie man seine hart verdienten Pokémünzen ausgeben kann? Zeit, den Taschenrechner rauszuholen!

Pokémon GO Plus auf Amazon

Kaufen oder nicht kaufen…

…das ist hier die Frage. Die Jubiläumsbox beinhaltet Items für jeden Spielstil: Brutmaschinen für Ei-Liebhaber, Raid-Pässe zum Kloppen von Bossen, Top-Beleber für Arena- und Raid-Fans sowie Hyperbälle zum Fangen von seltenen Pokémon.

What’s in the box?

  • 6 Brutmaschinen
  • 6 Top-Beleber
  • 2 Raid-Pässe
  • 20 Hyperbälle
  • Preis: 1.200 Pokémünzen
  • Gegenwert: 1.280 Pokémünzen + 20 Hyperbälle

Jubiläumsbox Inhalt

Am wertvollsten sind hierbei die Brutmaschinen, denn sie kommen auf einen herkömmlichen Kaufpreis von 900 Münzen, was bei 1.200 Coins für die Box direkt 75% ausmacht. Rechnet man noch die zwei Raid-Pässe dazu, ist man bei einem Gegenwert von 1.100 Münzen und es bleiben noch 100 Taler für die Top-Beleber und Hyperbälle.

Würde man normalerweise sechs Top-Beleber im Shop zu einem Preis von überteuerten 180 Münzen kaufen, so hätte man durch das Paket 80 Münzen gespart und einige Hyperbälle, welche man normalerweise nicht im Shop erwerben kann, als Trinkgeld erhalten. Da kommt allerdings die Frage auf, aus welchem Grund man 30 PokéCoins für einen einzigen Top-Beleber ausgeben sollte. Sofern man nicht durch Hypnos mentale Kräfte völlig die Kontrolle über sein Bewusstsein verloren hat, wird man um Top-Beleber im Shop wohl einen großen Bogen machen.

Ja: Ballmangel

Nur in einem einzigen Fall sollte man sich die Jubiläumsbox kaufen, und zwar dann, wenn wirklich akuter Ballmangel vorherrscht und man im Umkreis einiger Kilometer keinen einzigen PokéStop zur Verfügung hat. Versperrt einem plötzlich ein wildes Relaxo den Weg und man hat keine oder ausschließlich Pokébälle im Beutel, können die Hyperbälle aus der Box durchaus ihre Wirkung zeigen.

Nein: Alles andere

In allen anderen Bereichen lohnt sich das „Angebot“ – ja, man muss es unter Anführungszeichen setzen – ganz und gar nicht. Dann doch lieber die verdienten PokéCoins sparen und auf eine bessere Shop-Aktion warten, wie etwa um 50% reduzierte Glücks-Eier beim Eis- und Feuer-Event.

Schlechte Platzierung im App-Store

Üblicherweise katapultiert sich Pokémon GO während eines Events mit besonderen Shop-Angeboten direkt in die Top 3 der umsatzstärksten Apps.

Pokémon GO App Charts

Zum aktuellen Zeitpunkt schwirrt das Spiel im Google Play-Store jedoch lediglich auf Platz 7 umher und wird sogar von der Bauernhof-Simulation Hay Day hinter sich gelassen.