Pokémon GO: Arena-Verteidiger von zu Hause aus füttern

Update 0.69.0 (Android) & 1.39.0 (iOS)

Pokémon GO Beeren Arena Update

Niantic hat eine neue Aktualisierung für Pokémon GO veröffentlicht und die Änderungen können als beerenstarkes Update bezeichnet werden. Mit Version 0.69.0 für Android und 1.39.0 für iOS wird es möglich sein, die in den Arenen verteilten Pokémon auch von zu Hause aus zu füttern. Nie wieder ein volles Beeren-Inventar!

Pokémon GO Plus auf Amazon

Update 0.69.0 / 1.39.0

Soeben hat Niantic die Patchnotes zum neuen Update, welches besonders für Arenaspieler interessant sein sollte, auf ihrer offiziellen Webseite bekanntgegeben.

Im Überblick

  • Beeren: Arena-Verteidiger können nun über den Pokémon-Infoscreen mit Beeren versorgt werden, man muss also nicht bei der Arena anwesend sein. Durch diese Methode wird jedoch weniger Motivation wiederhergestellt.
  • Noch mehr Beeren: Pokémon sind nun außerdem in der Lage, weitere Beeren zu verzehren, obwohl die Motivation bereits das Maximum erreicht hat.
  • Suchfunktion: Die Pokémon-Suche wurde mit dem Update 0.69.0 verbessert. Beispielsweise können Suchanfragen mit dem &-Zeichen kombiniert werden.
  • Fotoscheibe: Die Fotoscheibe einer Arena kann nun auch unmittelbar nach der Absolvierung eines Raids gedreht werden.
  • Fundart: Über den Pokémon-Infoscreen kann jetzt eingesehen werden, wie man ein Pokémon erlangt hat.
  • Tagebuch: Im Journal ist ab sofort ersichtlich, wie viele Pokémünzen ein Arena-Verteidiger mit nach Hause gebracht hat.
  • Raid-Bug: Ein Fehler wurde behoben, durch welchen Spieler ihre Raids nicht beenden konnten, die vor dem Ende des Timers auf der Karte gestartet wurden.
  • Arena-Bug: Ein Fehler wurde behoben, bei dem Pokémon nicht wie üblich zu ihrem Trainer zurückgeschickt wurden, nachdem sie eine Arena verteidigt haben.
  • Mehr: Verschiedene Bugs wurden behoben.

Neue Grafiken

Im Code des Spiels sind einige neue Icons und Grafiken aufgetaucht, darunter Bildmaterial zu legendären Raids und Raid-Pässen.

Pokémon GO 0.69.0 Grafiken

Füttern, füttern, füttern

Goldene Himmihbeere

Einige Zeit nach der initialen Veröffentlichung der großen Arena-Überarbeitung kommt Niantic nun mit der ersten nennenswerten Anpassung dieses Updates um die Ecke. Die Möglichkeit, Beeren an Pokémon unabhängig vom eigenen Standort zu verfüttern, ist eine großartige Funktion, um genauer zu kontrollieren, ob man ein Pokémon noch länger in der Arena halten oder es langsam auf seine Heimreise vorbereiten möchte.

Wichtig: Verwendet man Beeren, obwohl man sich nicht direkt bei der Arena befindet, dann ist die dadurch gewonnene Motivation geringer.

Dadurch, dass Verteidiger nun ebenfalls dann gefüttert werden können, wenn die Herzanzeige schon bei 100% steht, kann ein vor Beeren triefender und bis zum Rand hin voller Beutel verhindert werden. So erhält man kostenlosen Sternenstaub, trainiert den Arena-Orden und tut seinem Pokémon etwas Gutes.

Goldene Himmihbeeren aus dem Pokémon GO Raid

Quelle: Offizielle Webseite von Niantic


Auch interessant

  • Thomas Steinmetzer

    Von Zuhause füttern funktioniert nicht

  • Yusuf Fayazi

    Bei mir ist die Frau von Team Wagemut nun da seit dem Update. Ich bin von Team Instinct. Wo ist Sparky? 🙁
    https://uploads.disquscdn.com/images/760db7d0053921dd16f3ad04c4bf72a435593583893dcd7cb2682f20d9322743.png

  • Es gibt aktuell noch einen Bug, weshalb Niantic das Füttern vorübergehend deaktiviert hat. Sollte aber demnächst funktionieren.

  • Ohje, schnell weg mit Team Valor! #TeamInstinct

  • Yusuf Fayazi

    Ich hoffe das geht bald.
    Manche haben das Problem nicht, aber manche sind so getroffen worden wie ich und warten ungeduldig auf ein Update
    #TeamInstinct

  • Mi Tu

    Also ich wohne auf dem Land,
    es ist mir jetzt schon ein paar mal passiert das ich zu einem Raid Kampf gehe.
    Warte dann geduldig, setze meinen Pass und was passiert. Ich bekomme einen Fehler angezeigt. Pass ist natürlich futsch. Ich bin richtig, richtig sauer.