Pokémon GO: Update 0.69.1 / 1.39.1 ändert Motivation

Bugs und Änderungen

Update in Pokémon GO

Pokémon GO erhält ein neues Update mit der Versionsnummer 0.69.1 für Android- bzw. 1.39.1 für iOS-Geräte, welches nervige Raid-Bugs ausmerzt und zudem einschneidende Änderungen am Motivationssystem mit sich bringt. Ab sofort darf und sollte man wieder Pokémon mit mehr als 3.000 Wettkampfpunkten in die Arena setzen!

Pokémon GO Plus auf Amazon

Neues Update im Anmarsch

Einige Spieler sind heute mit sämtlichen Arenaverteidigern im Pokébeutel aufgewacht und waren verwundert über den schnellen Motivationsverlust der Monster. Ein Blick auf die Patchnotes von Version 0.69.1 bzw. 1.39.1 ist der Schlüssel für dieses Rätsel.

0.69.1 / 1.39.1 im Überblick

  • Schnellerer Motivationsverlust: Arena-Pokémon mit mehr als 2.999 Wettkampfpunkten haben in der Vergangenheit weitaus mehr Motivation pro Stunde verloren, weshalb viele Trainer beabsichtigterweise nicht ihre stärksten Monster zum Verteidigen abgestellt haben. Laut Niantic war der langsame Verlust von Motivation bei schwächeren Pokémon jedoch ein Bug, weshalb nun alle Verteidiger den identischen Wert an Motivation verlieren.
  • Spark ist zurück: Spieler von Team Instinct mussten beim Bewerten von Pokémon in den letzten Tagen Teamleiterin Candela nach den IV-Attributen befragen. Sparks Urlaub ist nun zu Ende und der Teamleiter mit der Stachelfrisur steht nun erneut für Team Instinct zur Verfügung.
  • Raid-Bug: Sind bei einem Raid alle Pokémon umgekippt und man hat versucht, erneut beizutreten, hat die App in vielen Fällen die Attacke Verzweifler eingesetzt und sich einfach geschlossen. Dieser Bug sollte mit dem neuen Update nicht mehr auftreten.
  • Trank-Bug: Beim gleichzeitigen und schnellen Heilen mehrerer Pokémon kam es häufig dazu, dass die App den Angriff Blizzard verwendet hat und das Bild eingefroren ist. Auch dieser Bug gehört nun der Vergangenheit an.
  • iPhone 6: Beim verbiegbaren iPhone kam es vermehrt zu Abstürzen. Dieser Fehler wurde ebenfalls behoben.

Quelle: Offizielle Webseite von Niantic

Pokémon GO Karpador Verzweifler


Das vergangene Update mit der Nummer 0.69.0 / 1.39.0 brachte unter anderem die Möglichkeit, Pokémon von zu Hause aus zu füttern.

  • PRathod

    updated on my phone for new version. thanks for update.