Pokémon GO: Vierfache Bonbons im Abenteuer-Event

Gesteins-Event in der Abenteuerwoche

Pokémon GO Gesteins Abenteuer Event
Pokémon GO

Nach dem Pflanzen-Event startet nun die Abenteuerwoche in Pokémon GO! Kurz zusammengefasst gibt es die vierfache Menge an Kumpel-Bonbons, mehr Items bei PokéStops, billigere Pokébälle sowie vermehrt Gesteins-Pokémon wie Aerodactyl, Amonitas, Kabuto und dergleichen.

Steinige Abenteuer im neuen Event

Gestein-Event in Pokémon GO (Abenteuerwoche)

  • Die offizielle Bezeichnung für dieses Event lautet Pokémon GO-Abenteuerwoche.
  • Das Abenteuer läuft vom 18. Mai 2017, 22:00 Uhr bis zum 25. Mai 2017, 22:00 Uhr.
  • Während dieser Zeit wird man in der Wildnis Taschenmonster vom Typ Gestein häufiger antreffen.
  • Kumpel-Pokémon finden die vierfache Menge an Bonbons. (Es wird lediglich ein Viertel der Distanz pro Bonbon benötigt.)
  • Für jeden Charakter steht der brandneue Abenteuerhut zur Verfügung.
  • PokéStops belohnen die Spieler bei jedem Drehen mit mehr Gegenständen.
  • Pokébälle sind im Shop um 50% billiger.

Mehr Larvitar, Pupitar und Despotar?

Update 18. Mai 2017, 22:54 Uhr: Mittlerweile läuft die Abenteuerwoche und es gibt tatsächlich erhöhte Fundchancen für Larvitar, Pupitar und Despotar in der Wildnis. Ob das eine gute Idee von Niantic war? An die Hyperbälle, fertig, los!

Die wohl seltensten Pokémon der 2. Generation, namentlich Larvitar, Pupitar und Despotar, gehören ebenfalls dem Typ Gestein an. Nun spekulieren bereits einige Spieler auf Facebook und Twitter, ob Niantic die Chance auf diese Leckerbissen im Eventzeitraum ebenfalls erhöhen wird. Sollte dies der Fall sein, dann muss die Abenteuerwoche unbedingt zum Sammeln von Larvitar-Bonbons genutzt werden!

Larvitar und Despotar

Beim Wasserfestival im März 2017 war es so, dass neben den herkömmlichen Wasser-Pokémon auch Dratini häufiger gefangen werden konnte. Dies war offenbar nicht geplant, da Niantic nur wenige Stunden nach Eventbeginn die Dratini-Funde wieder drastisch zurückgeschraubt hat, da es sich bei diesem Taschenmonster ja eigentlich um ein Drachen-Pokémon handelt, welches sich allerdings häufig in der Nähe von Gewässern blicken lässt.

Larvitar → Pupitar → Despotar

Ob Niantic diesmal mitgedacht und die Larvitar-Spawns von diesem Gesteins-Event ausgenommen hat, bleibt abzuwarten. Es kann jedoch nicht schaden, den einen oder anderen Hyperball für ein wildes Despotar auf Vorrat zu haben.

Alle Gesteins-Pokémon der 1. Generation

# Pokémon Bild
74 Kleinstein Gestein / Boden Pokémon Pokédex Nummer 74 Kleinstein
75 Georok Gestein / Boden Pokémon Pokédex Nummer 75 Georok
76 Geowaz Gestein / Boden Pokémon Pokédex Nummer 76 Geowaz
95 Onix Gestein / Boden Pokémon Pokédex Nummer 95 Onix
111 Rihorn Boden / Gestein Pokémon Pokédex Nummer 111 Rihorn
112 Rizeros Boden / Gestein Pokémon Pokédex Nummer 112 Rizeros
138 Amonitas Gestein / Wasser Pokémon Pokédex Nummer 138 Amonitas
139 Amoroso Gestein / Wasser Pokémon Pokédex Nummer 139 Amoroso
140 Kabuto Gestein / Wasser Pokémon Pokédex Nummer 140 Kabuto
141 Kabutops Gestein / Wasser Pokémon Pokédex Nummer 141 Kabutops
142 Aerodactyl Gestein / Flug Pokémon Pokédex Nummer 142 Aerodactyl

Alle Gesteins-Pokémon der 2. Generation

# Pokémon Bild
185 Mogelbaum Gestein Pokémon Pokédex Nummer 185 Mogelbaum
213 Pottrott Käfer / Gestein Pokémon Pokédex Nummer 213 Pottrott
219 Magcargo Feuer / Gestein Pokémon Pokédex Nummer 219 Magcargo
222 Corasonn Wasser / Gestein Pokémon Pokédex Nummer 222 Corasonn
246 Larvitar Gestein / Boden Pokémon Pokédex Nummer 246 Larvitar
247 Pupitar Gestein / Boden Pokémon Pokédex Nummer 247 Pupitar
248 Despotar Gestein / Unlicht Pokémon Pokédex Nummer 248 Despotar

Ursprünglicher Beitrag von Niantic

Neue Abenteuer warten!

Trainer, im Dezember legten wir alle zusammen eine Strecke zurück, die der von der Erde zum Pluto entspricht, und jetzt befinden wir uns auf einer Reise zum Rande des Sonnensystems! Nach dem Stand vom 11. Mai hat die Pokémon GO-Gemeinschaft über 15.8 Milliarden Kilometer zurückgelegt und es warten noch mehr Abenteuer…

Pokémon GO wurde entwickelt, damit Leute das klassische Pokémon-Spielen auf ihren mobilen Geräten erleben und in der realen Welt Pokémon fangen können. Nun gehen jeden Tag Menschen überall auf der Welt nach draußen, erkunden ihre Umgebung, schaffen neue Erinnerungen und bewegen sich dabei auch noch. Wir möchten gern die bisher entstandenen Erinnerungen sowie die Fortsetzung unserer gemeinsamen Reise feiern, dazu haben wir die Pokémon GO-Abenteuerwoche ab 13:00 Uhr ins Leben gerufen. PDT am 18. Mai bis zum 13:00 PDT am 25. Mai 2017.

Um dir beim Anlegen eines Vorrats für dein anstehendes Abenteuer zu helfen, erhältst du bei jedem PokéStop, den du besuchst, mehr Gegenstände und im spielinternen Laden gibt es 50 % Rabatt auf Pokébälle. Dein Kumpel-Pokémon wurde auch von der Abenteuerlust gepackt, er findet während der Festdauer viermal so schnell Bonbons. Ob du deine Nachbarschaft oder eine exotische neue Umgebung erkundest, halte Ausschau nach Pokémon vom Typ Gestein, beispielsweise Amonitas, Kabuto und ihre Weiterentwicklungen. Sei aufmerksam, vielleicht findest du sogar Aerodactyl!

Zu guter Letzt: Deinem Kleiderschrank wurde ein ganz neues Avatar-Element hinzugefügt – der Abenteuerhut! Schnapp dir deinen neuen Hut, wenn die Abenteuerwoche beginnt und brich auf zu dieser neuen Reise.

Das Pokémon GO Team

Quelle: Offizielle Webseite von Niantic


  • Bin schon gespannt auf das Event. Hoffen wir mal, dass man auch das eine oder andere Larvitar fangen kann.

  • IronMax

    Ich hoffe neben Larvitar vor allem auf Kabuto und Kabutops, zwei der wenigen Gen1 Pokémon, die mir noch fehlen. Pottrott, Magcargo und Corasonn fehlen mir allerdings auch noch, bin gespannt, wie das wird.
    Viel Spaß und Glück allen 😁

  • Denis Rolle

    Hey Daniel,
    im Pokedex wurden neue Plätze hinzugefügt. Nach Relaxo sind Arctos ,Zaptos und Lavados. Direkt nach Dragoran kommen dann Mew und Mewtew. Mir ist noch aufgefallen das es bei Generation 2 auch noch leere Plätze gibt. Was könnten das für Pokemons sein? Vielleicht findest du das raus. Könntest Du das vielleicht in einem Video auf YouTube stellen? Würde sicherlich viele interessieren. Lg aus Sachsen.

  • Die legendären Pokémon rücken offenbar immer näher! Danke für den Hinweis, werde mir die Sache mal genauer ansehen.