Pokémon GO: 0.67.1 / 1.37.1 – Arena-Update + Raids

Arenen, Raids und Orden

Neues Update online (Arenen & Raids)
Pokémon GO

Niantics Monsterjagd-App erlebt durch die Ankündigung der Arena-Überarbeitung und den bevorstehenden Raids gerade einen Aufschwung. Diesen kleinen Hype nutzt der Entwickler nun, um direkt das neue Update auf Version 0.67.1 für Android- und 1.37.1 für iOS-Geräte zu veröffentlichen. Raids, Orden, Suchfunktionen und mehr!

Pokémon GO Plus auf Amazon

Das große Arena-Update

Lange haben die Spieler darauf gewartet und nun passiert es endlich: Niantic rollt das umfangreiche Arena-Update aus.

Raids & Arena Update

Patchnotes 0.67.1 / 1.33.4

  • Das neue Arena-System bringt eine maßgebliche Überarbeitung mit sich. Tschüss Prestige, hallo Motivationssystem!
  • Für jede Arena steht nun ein individueller Orden zur Verfügung.
  • Mit dem Update gibt es ein Benachrichtigungssystem, welches etwa auf Raubzüge in der Nähe hinweisen soll.
  • Raids sind die brandneue Art, um kooperatives Gameplay in Pokémon GO zu fördern.
  • Insgesamt gibt es vier neue Gegenstände, welche nur durch Raids verdient werden können.
  • Der Tracker zeigt neben Pokémon ab sofort auch Raids in der Nähe an.
  • Eine Suchfunktion soll dabei helfen, den Pokébeutel einfacher handzuhaben.
  • Noch nicht besuchte PokéStops sind jetzt anhand eines zusätzlichen Rings zu erkennen.

Kooperative Raids

Besonders interessant im Patch 0.67.1 / 1.33.4 sind die kooperativen Raids, bei welchen sich Trainer aus allen Teams zusammenschließen, um gegen XXL-Pokémon anzutreten.

Als Zugangsvoraussetzung werden Raid-Pässe benötigt, wobei jeder Spieler täglich einen Pass kostenlos absahnen kann. Hierfür muss lediglich die Fotoscheibe einer Arena gedreht werden.

Arena-Änderungen

Arena Raids kommen

Allgemein gesagt hat Niantic das bisherige Arena-System vollkommen auf den Kopf gestellt wie Kapoera. Nachfolgend die wichtigsten Änderungen.

  • Arenen umfassen sechs anstelle von zehn Pokémon.
  • Die Plätze dafür müssen nich mehr trainiert werden, es gibt kein Prestige-System mehr.
  • Stattdessen läuft das Gameplay über einen Wert namens Motivation ab.
  • Wird ein Pokémon besiegt, so sinkt seine Motivation. Ist diese am Nullpunkt angelang und das Pokémon wird erneut unter die Erde befördert, dann wandert der Verteidiger zurück in den Beutel des Trainers.
  • Orden helfen dabei, den Stand der Motivation im Auge zu behalten. Pokémon können nämlich durch das Verfüttern von Beeren erneut motiviert werden.
  • Jeder Arena-Orden kann individuell hochgelevelt werden.
  • Füttert man ein Arena-Pokémon, so wird man unter anderem mit Sternenstaub belohnt.
  • Neue Medaillen zeigen den Fortschritt bei Arenen an.

Event-Verlängerung

Zum Zeitpunkt des Updates läuft das Eis- und Feuer-Event noch immer, obwohl es eigentlich schon um 22:00 Uhr hätte enden sollen.

Aufgrund von Problemen mit dem Pokémon Trainer Club entschied sich Niantic jedoch kurzerhand dazu, das Event um ganze 24 Stunden zu verlängern. Dies wird mit folgenden Worten auf dem internationalen Twitter-Account von Pokémon GO verkündet:

Trainers, the Pokémon GO Solstice Event has been extended 24 hours! It will now end at 1:00 P.M. PDT on June 21.

Das neue Eventende ist also am Mittwoch, 21. Juni 2017, um 22:00 Uhr unserer Zeit. Es können also noch fleißig Pokémon der Typen Feuer und Eis gesammelt werden.

Quelle: Offizielle Webseite von Niantic
Quelle: Pokémon GO auf Twitter

Auch interessant