Pokémon GO: Tränke nun als Raid-Belohnung & Shiny-Pikachu

Einige News zu Pokémon GO

Shiny-Pikchu und Raid-Potions in Pokémon GO

Niantic führt neben Belebern zusätzliche Raid-Belohnungen ein und außerdem gibt es endlich eine offizielle Bestätigung, dass Shiny-Pichu, -Pikachu und -Raichu nun überall auf der Welt ausgebrütet und gefangen werden können. Neuigkeiten bezüglich exklusiver Raid-Einladungen für Mewtu gibt es allerdings noch nicht.

Pokémon GO Plus auf Amazon

Neue Belohnungen für Raids

Hyper-Tränke als Raid-Belohnung

Wenn es eine Sache gibt, die Spieler seit Einführung der Raids immer im Überfluss mit sich herumtragen, dann sind das definitiv normale Beleber. Nach dem erfolgreichen Bestreiten eines Raids erhielt man in der Vergangenheit je nach Schwierigkeitsgrad ein paar Tausend Erfahrungspunkte, TMs, Sonderbonbons, goldene Himmihbeeren und zu guter Letzt Beleber. Ganz viele Beleber. So viele Beleber, dass man als aktiver Spieler regelmäßig 50 bis 100 Stück zu Professor Willow schicken musste.

Offenbar hat Niantic das Feedback der raidenden Trainer erhört, denn seit heute Morgen können normale Tränke sowie Super- und Hypertränke als Belohnung aus dem Raid gezogen werden. Ob dadurch die Chance auf andere gute Items wie TMs, Beeren und dergleichen gesunken ist, kann noch nicht gesagt werden.

Shiny-Pikachu offiziell erschienen

Am 9. August 2017 ist die Shiny-Familie von Pikachu erstmals in Japan erschienen. Etwa eine Woche nach dem eigentlichen Release bestätigt Pokémon GO auf sozialen Kanälen, dass Pichu, Pikachu und Raichu jetzt weltweit verfügbar sind.

Der Unterschied zwischen einem normalen und einem schillernden Pikachu ist auf den ersten Blick nicht direkt erkenntlich. Shiny-Pikachu wirkt so, als wäre es zu lange in der Sonne gewesen. Wer sich nicht sicher ist, ob bei der Pikachu-Ausbeute bereits ein schillerndes Monster dabei wer, der kann im Pokédex nachsehen.

Normal Shiny
Pichu Shiny-Pichu
Pikachu Shiny-Pikachu
Raichu Shiny-Raichu

Shiny-Pikachu fangen und finden

Shiny-Pichu kann aus Eiern schlüpfen und bei den Entwicklungen bleibt die Shiny-Form erhalten, weshalb man ein schillerndes Pikachu sowie Raichu ebenfalls erhalten kann, ohne eines davon in der Wildnis zu fangen.


1 Kommentar zu Pokémon GO: Tränke nun als Raid-Belohnung & Shiny-Pikachu

  1. Jürgen Schindele

    Ich kann das sagen, es gibt so gut wie nichts anderes mehr in den legendären Raids. Sehr selten TM und kaum noch Sonderbonbons. Mache die RAIDS doch nicht um Tränke zu bekommen. Niantic macht das Spiel immer mehr kaputt.

Kommentare sind deaktiviert.