Pokémon GO Travel: Porenta, Sternenstaub- und EP-Event freischalten

Reisen, erkunden und entdecken

Pokémon GO Travel

„Pokémon GO Travel“ lautet der Name des nächsten großen Events, welches weltweit stattfindet und das Universum der Taschenmonster mit Aspekt des Erkundens und Entdeckens vereinen möchte. Dabei haben die Spieler die Aufgabe, verschiedene Herausforderungen zu absolvieren, um Boni wie mehr EP, Sternenstaub oder sogar regionale Pokémon freizuspielen.

Pokémon GO Plus auf Amazon

Anmerkung: Hierbei handelt es sich um einen von Niantic gesponserten Artikel. Spieletrend arbeitet während des Travel-Events mit Niantic zusammen und berichtet täglich auf YouTube, Twitter, Facebook, Instagram und diesem Portal über das Ereignis.

Pokémon fangen und Belohnungen freispielen

Ab sofort zählt jedes gefangene Pokémon, denn im Zuge des Pokémon GO Travel-Events müssen unzählige Taschenmonster im Zeitraum von einer Woche (bis zum 26. November 2017) gesammelt werden, um diverse Boni zu aktivieren.

Pokémon GO Travel

Das Ziel ist es,

3 Milliarden Pokémon
in
7 Tagen

zu fangen.

Pokémon GO Travel Belohnungen

Folgende Boni können Trainer weltweit durch fleißiges Fangen aktivieren:

Porenta

  • 500 Millionen Pokémon: Doppelte Erfahrungspunkte, 6 Stunden Lockmodule und mehr Pokémon weltweit
  • 1,5 Milliarden Pokémon: Alle Belohnungen von zuvor, doppelter Sternenstaub und noch mehr Pokémon weltweit
  • 3 Milliarden Pokémon: Alle Belohnungen von zuvor, Porenta für 48 Stunden weltweit und Kangama für 48 Stunden in Ostasien

Das Travel-Event findet zwar mit besonderen Feierlichkeiten auch in Japan statt, der Fangwettbewerb kann, soll und darf allerdings weltweit absolviert werden. Jedes einzelne Pokémon trägt zum Punktestand bei.

Wann gibt es die Belohnungen?

Die einzelnen Event-Komponenten werden kurz nach dem Erreichen des jeweiligen Meilensteins freigegeben. Sollte die Gold-Medaille (3 Milliarden Pokémon) erreicht werden können, so tauchen Porenta (weltweit) und Kangama (in Ostasien) für 48 Stunden auf. Alle anderen Events darf man bis zum 1. Dezember 2017 genießen.

Drei Milliarden Pokémon. In sieben Tagen. Das klingt nach einer epischen Herausforderung. An die Bälle, fertig, los!

Die spirituelle Heimat von Pokémon

Die erste Tour des Travel-Events findet in der spirituellen Heimat von Pokémon statt: Japan. Dort startet das Abenteuer, danach geht es mit diversen Zwischenstopps Richtung Westen, wo die Reise dann in Tottori gemeinsam mit einer speziellen Safari-Zone vor Ort endet.

  • Die gesamte Tour geht vom 20. bis zum 26. November 2017.
  • Vom 24. bis zum 26. November 2017 findet die Safari-Zone in Tottori statt.

Safari-Zone Tottori

Wir freuen uns, bekanntgeben zu können, dass die Präfektur Tottori in Japan ein Pokémon GO Safari Zone Event in den berühmten Tottori Sanddünen abhalten wird. Zwischen Freitag, dem 24. November und Sonntag, dem 26. Trainer aller Altersklassen die Chance haben, eine große Vielfalt an Pokémon zu fangen, darunter einige Arten, die selten in Japan anzutreffen sind, während sie die größten Sanddünen des Landes erkunden.

Niantic zum Safari-Event

Pokémon GO Travel Event

Auch interessant